Montag, 1. Mai 2017

Ein kleiner Auftrag für eine Konfirmationskarte

Hallo Ihr Lieben,

ich durfte wieder eine besondere "Karte" für eine Konfirmation machen. Als Eckpunkte gab es den Namen, das es zu grün passen sollte, nicht unbedingt ein Kreuz haben musste und das es eine Art Verpackung sein sollte die man schön in Folie einpacken kann. Ich grübelte.... Eine Flagbookkarte schied aus genauso wie eine Explosionsbox da die Geschwister des Konfirmanden bereits so etwas bekommen hatten.
Mir fiel beim Durchstöbern meines Bastelzimmers eine Schokodose aus Metall in die Hände. Plötzlich war die Idee da...
Eine schöne Dose hübsch verziert und innen einen Umschlag und eine "Papiertreppe" für liebe Worte.
Die Idee mit der Papiertreppe brachte mich etwas zur Verzweiflung. In meinem Kopf wusste ich genau was ich wollte aber die Umsetzung war erst einmal etwas kniffelig. Aber ein paar Versuche später klappte es.

personalisierte Dose, gestaltet mit Aquarellstiften
ein Geldumschlag und das Datum des großen Tages

die Papiertreppe verziert mit gepunktetem Designerpapier
kann man die Faltung erkennen?
kleine Tags zum beschriften und rein kleben
Ich hoffe der Konfirmant hatte einen unvergesslichen Tag und hat sich über diese "Karte" gefreut.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.

Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Wow die schaut ja heiß aus, klasse liebe Jördid, ich wünsche dir nen wunderschönen ersten Mai, Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bettina,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wünsche Dir auch einen wunderschönen ersten Mai.
      Ganz liebe Grüße
      Jördis

      Löschen